AGB

AGB2019-08-14T16:40:44+00:00

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

für Kunden der Vermittlungsleistung via Website und App der PingWeDo GmbH

AGB-V1.3

  §1 Allgemeines

  1. Die PingWeDo GmbH, Viktualienmarkt 8, 80331 München, infoping@pingwedo.de, Telefon: 089/23792252 (im Folgenden „PingWeDo“) betreibt eine Online-Plattform, über welche von Kunden eingestellte Aufträge im Bereich Kurier, Spedition, Frachtauftrag und Fotokurier an Unternehmer vermittelt werden.
  2. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten zusammen mit der Datenschutzerklärung für jegliche Nutzung der von PingWeDo bereitgestellten Vermittlungsplattform via Website und App durch die Kunden. Das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und PingWeDo umfasst grundsätzlich nur die ordnungsgemäße Vermittlung der Kunden an den jeweiligen Anbieter der Leistung.
  3. Die Verträge über Leistungen im Bereich Kurier, Spedition, Frachtauftrag oder Fotokurier werden ausschließlich zwischen den Kunden der Plattform und den Unternehmern abgeschlossen. PingWeDo ist nicht Vertragspartner der auf dieser Vermittlungsplattform angebotenen Leistungen.

 

§2 Nutzung der PingWeDo App

  1. PingWeDo gewährt dem jeweiligen Kunden das nicht ausschließliche, nicht übertragbare, nicht unterlizenzierbare, widerrufliche, gebührenfreie und weltweite Recht, die App von PingWeDo im Einklang mit den vorliegenden Nutzungsbedingungen zu verwenden.
  2. Die PingWeDo App darf von Kunden ausschließlich für interne Zwecke verwendet werden. Es dürfen ausschließlich so viele Kopien und Sicherungskopien erstellt werden, wie für eine rechtmäßige Nutzung erforderlich sind.
  3. Die Rückentwicklung, Dekompilierung, Zerlegung, Modifikation, o. ä. der App ist ebenso wie die Vermietung, Verpachtung oder Unterlizenzierung der App untersagt.

 

§3 Urheberrecht/Geistiges Eigentum

  1. Es ist ohne vorherige Einwilligung von PingWeDo nicht gestattet, die Website www.pingwedo.de in anderen Websites einzubinden, diese zu kopieren, darzustellen, zu versenden, zu veröffentlichen, herunter- oder hochzuladen oder auf andere Weise Dritten zugänglich zu machen.
  2. Die Website www.pingwedo.de ist urheberrechtlich geschützt. Der Kunde erwirbt keine Rechte an der Website oder auf der Website veröffentlichten Namen, Handelsnamen oder Kennzeichen jedweder Art.

 

§4 Leistungen, Vertragsschluss zwischen Kunde und Unternehmer

  1. Der Kunde gibt zunächst auf der von PingWeDo bereitgestellten Plattform die Daten seines Auftrages, – bspw. bei einem Speditionsauftrag, das zu transportierende Gut, Leistungszeitraum, Abhol- und Versendungsort, etc. – ein. PingWeDo stellt diesen Auftrag auf ihrer Plattform ein und bepreist die hierfür anfallende Vergütung. Die Unternehmer unterbreiten dem Kunden anschließend Angebote, zu welchen Konditionen sie die gewünschte Leistung durchführen würden. Dabei ist der Unternehmer jedoch an die von PingWeDo vorgegebenen Preise gebunden. Der Kunde kann das jeweilige Angebot durch Auswahl und Klicken der Schaltfläche „Kostenpflichtig bestellen“ zahlungspflichtig buchen.
  2. PingWeDo weist die Kunden auf die Geschäftsbedingungen der Unternehmer für das Vertragsverhältnis zwischen Kunden und Unternehmer hin. Diese sind in den auf der Plattform zu dem jeweiligen Unternehmer bereitgestellten Informationen zu entnehmen. Bei einem Vertragsschluss gemäß Ziff. (1) werden die Geschäftsbedingungen des Unternehmers Bestandteil des geschlossenen Vertrages.
  3. Bei Zustandekommen eines Vertrages zwischen Kunden und Unternehmer erhält der Kunde von PingWeDo eine Auftragsbestätigung. Die Nutzung der Dienstleistungen der PingWeDo erfolgt für den Kunden unentgeltlich.

 

§5 Gewährleistung

  1. PingWeDo ist bemüht, die Genauigkeit der auf oder durch die Website dargestellten Inhalte sicherzustellen. Gleichwohl übernimmt PingWeDo weder ausdrücklich noch stillschweigend die Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der auf der Website eingestellten Inhalte. Gleichzeitig behält sich PingWeDo das Recht vor, die Inhalte der Website www.pingwedo.de, sowie deren Struktur und Funktion jederzeit und ohne Ankündigung nach eigenem Ermessen zu verändern, zu ergänzen oder zu entfernen. PingWeDo kann Kunden den Zugriff auf die Website ganz oder in Teilen sperren, oder den Zugang von der Erfüllung bestimmter Bedingungen abhängig machen.
  2. PingWeDo übernimmt weder ausdrücklich noch stillschweigend die Gewährleistung für die Verfügbarkeit der Website oder deren Funktionen. Dies beinhaltet den Ausschluss der Gewährleistung, dass die Website frei von Viren oder sonstiger schädlicher Software ist. Zuletzt wird keine Gewährleistung übernommen, dass Inhalte der Website nicht durch technische Mängel oder unbefugte Dritte verändert werden.
  3. Die Haftung der PingWeDo für Schäden im Zusammenhang mit dem Zugriff auf die Website, oder der Unmöglichkeit des Zugriffs, für etwaige Fehler oder Auslassungen oder erreichte Ergebnisse aus der Verwendung der Website, unabhängig von deren Rechtsgrundlage, ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht für die Haftung für vorsätzliche oder grob fahrlässige Schäden, im Rahmen abgegebener Garantien, bei Verletzungen des Lebens, des Körpers und der Gesundheit sowie für Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz.
  4. PingWeDo übernimmt keine Verantwortung für Inhalte Dritter, sofern diese über die Plattform angeboten werden oder auf die von der Plattform verwiesen wird. Soweit auf fremde Inhalte verlinkt wird, erfolgt die Nutzung der Angebote Dritter auf eigene Gefahr.
  5. Ansprechpartner für Gewährleistungs- oder sonstige Haftungsansprüche des Kunden aus den vermittelten Verträgen ist ausschließlich der Unternehmer als Vertragspartner des Kunden.
  6. Soweit nicht ausdrücklich eine anderweitige Vereinbarung getroffen wurde, übernimmt PingWeDo keine Haftung für das Zustandekommen des vom Kunden gewünschten Vertrages mit dem jeweiligen Unternehmer.

 

§6 Bezahlung durch den Kunden

  1. Grundlage der von dem Kunden zu bezahlenden Vergütung ist der mit dem Unternehmer geschlossene Vertrag.
  2. Die Abwicklung der Bezahlung des Auftrages erfolgt über die externe Plattform „Stripe“. PingWeDo selbst nimmt keine Geldbeträge von Kunden entgegen. Auf die Allgemeinen Vertragsbedingungen von Stripe, Inc., 510 Townsend Street, San Francisco, CA 94103, USA, einsehbar unter stripe.com, wird ausdrücklich verwiesen.

§7 Preise

  1. Die auf der von PingWeDo betriebenen Plattform angezeigten Preise verstehen sich sämtlich als Bruttopreise, also inklusive Mehrwertsteuer (derzeit 7 % bzw. 19 %).
  2. Etwaige Verpackungskosten werden von dem Unternehmer jeweils gesondert berechnet, wenn nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde.

 

§8 Kontoerrichtung/Kündigung

 

  1. Die Nutzung der von PingWeDo bereitgestellten Plattform kann grundsätzlich ohne Registrierung erfolgen. Sofern der Kunde jedoch einen Auftrag einstellen möchte, ist eine Registrierung durch Ausfüllen und Absendung des elektronischen Registrierungsformulars erforderlich. Die Registrierung wird durch die Bestätigung per E-Mail durch PingWeDo abgeschlossen.
  2. Es ist unzulässig, für die identische natürliche oder juristische Person mehr als ein Kundenkonto zu eröffnen. Der Kunde hat seine persönlichen Zugangsdaten angemessen geheimzuhalten um den Zugriff unbefugter Dritter zu unterbinden.
  3. Kunden können ihr eingerichtetes Konto auf der von PingWeDo bereitgestellten Plattform jederzeit auflösen. Zuvor eingegangene Verbindlichkeiten des Kunden bleiben bestehen. PingWeDo kann ein Konto jederzeit ohne die Angabe von Gründen mit einer Frist von einer Woche nach Ankündigung sperren. Das Recht zur außerordentlichen Sperrung aus wichtigem Grunde bleibt hiervon unberührt.

 

§9 Datenschutz

 

  1. PingWeDo erhebt und verwendet personenbezogene Daten von Kunden im erforderlichen Umfang für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses mit PingWeDo und dem jeweiligen Kunden.
  2. Soweit PingWeDo die Kommunikation für einen vermittelten Vertrag zwischen Kunden und Unternehmer eingeschaltet wird, übermittelt sie die für diesen Vertrag erforderlichen Daten an den jeweiligen Unternehmer. Dieser verarbeitet und nutzt die Daten zum Zweck der Vertragsanbahnung, des Vertragsabschlusses und der Durchführung des Vertrages in eigener Verantwortung. Die Identität des jeweiligen Unternehmers ergibt sich aus dem Buchungsdialog.
  3. Weitere Informationen sind den Datenschutzbestimmungen der PingWeDo unter https://pingwedo.de/datenschutzerklarung/ zu entnehmen.

 

§10 Anwendbares Recht, Gerichtsstand

  1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
  2. Soweit es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann im Sinne des § 1 HGB handelt, gilt als Gerichtsstand München.